Peter Unger, Annika Schramm und Anja Kiemle (Foto: M.Pilgram, bearbeitet)

Kostbares Gut – Aktion der Gilchinger Grünen zum Weltwassertag

Passend zum Weltwassertag haben die Gilchinger Grünen mit einem Infostand einen Überblick über die Gilchinger Brunnen und die Grundwasserströme in der Region gegeben sowie auf Gefährdungen der Trinkwasserqualität z.B. durch intensive Landwirtschaft oder das Aufweichen von klaren Wasserschutzregeln hingewiesen. Trinkwasser ist ein knappes und deshalb besonders schützenswertes Gut. Das ergibt sich allein schon daraus, dass der Süßwasseranteil nur 2,5 Prozent der weltweiten Wassermenge beträgt. In den letzten hundert Jahren hat sich die Weltbevölkerung vervierfacht, der globale Wasserverbrauch ist aber sogar um das Zehnfache angestiegen.

 

Impressionen vom Aktionstag auf dem Marktplatz in Gilching

Grafiken zur Trinkwassersituation weltweit

Durstige Welt

Flüssige und überflüssige Produkte

Aus der Traum vom schnellen Geld

Alle Grafiken: Creative Commons (CC-BY 4.0) – Atlasmanufaktur / Heinrich-Böll-Stiftung

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel