Gilchinger Kulturwoche: ANDERS.REICH durch Blütenreichtum und Artenvielfalt

In bester Agri-Kultur-Tradition haben Aktive der Gilchinger Grünen gemeinsam mit Passant*innen den ersten Futtertisch des Jahres für für Bienen, Hummeln und andere Insekten reich gedeckt. Am Starnberger Weg entlang der Glatze wurden Frühblüher-Zwiebeln in den Grünstreifen eingesetzt. Außerdem waren Kinder und andere Straßenkreide-Künster*innen eingeladen, den Weg entlang der Pflanzflächen mit Phantasieblumen zum Leuchten zu bringen.
Kinder, die im Februar oder März die ersten blauen Blüten entdecken und unter deren Namen nennen, bekommen ein kleines Präsent.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel