Antrag: Naturnahe Gestaltung der Gilchinger Friedhöfe

Sehr geehrter Herr Walter,

Sehr geehrte KollegInnen,

Friedhöfe sind Bereiche der Stille und Besinnung. Sie können aber auch gleichzeitig Naturoasen sein und Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten.
Mit der naturnahen Gestaltung von Friedhöfen möchten wir dem großen Interesse unserer MitbürgerInnen zum Thema Artenvielfalt entsprechen und aufzeigen, dass auch die Gemeinde Gilching sich ihrer Verantwortung stellt und einen konkreten Beitrag dazu leisten kann und wird. Insbesondere die naturnahe Gestaltung der Friedhöfe kann dabei ein wichtiger Schritt sein, der auch in der breiten Öffentlichkeit seine positive Wirkung nicht verfehlen wird.
Es gibt bereits zahlreiche Städte und Gemeinden, die Projekte dieser Art realisiert und ihre Erfahrungen öffentlich zugängig gemacht haben.
Diese sind in einer Reihe von Links mit Beispielen für eine naturnahe Gestaltung von Friedhöfen und Gräbern zu finden: So hat die evangelische Kirche eine interessante Broschüre Lebensraum Friedhof Ökologische Vielfalt gestalten Eine Arbeitshilfe herausgegeben, die unter der Internetadresse
www.bluehende-landschaft.de/fix/doc/friedhofsbroschuere%202017%20web.pdf
aufgerufen werden kann.

Um diese Ziele zu erreichen, stelle ich mit Unterstützung der Fraktion folgende Anträge:
– Der Gemeinderat Gilching befürwortet eine naturnahe Gestaltung der Gilchinger Friedhöfe.
–  Die BürgerInnen werden durch eine intensive Öffentlichkeitsarbeit über die Sinnhaftigkeit naturnaher Friedhöfe informiert.
– Bei der Erstellung des Konzepts sind die zuständigen Mitarbeiter des Bauhofs einzubeziehen.
– Die Verwaltung wird beauftragt, zu prüfen, inwieweit private Initiativen bei der Festlegung des Konzepts und dessen Umsetzung berücksichtigt
werden können.
– Die Verwaltung wird beauftragt, dem Gemeinderat ein Büro vorzuschlagen, das geeignete Maßnahmen zur Realisierung des Projekts unter Einbeziehung des Ideenfindungsprozesses und der begleitenden Öffentlichkeitsarbeit erarbeitet.

Wir bitten, bei der Auswahl des Anbieters darauf zu achten, dass dieser bereits Erfahrungen mit ähnlichen Projekten sammeln konnte. Die Nennung von
Referenzen ist dabei hilfreich.

– Das für die Gilchinger Friedhöfe zuständige Personal wird bei Bedarf einschlägig geschult.
– Die Verwaltung wird beauftragt, die Kosten für das Vorhaben zu ermitteln und in den Haushalt für das Jahr 2021 einzustellen.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Unger

Antrag als pdf

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel