Europa wird grüner

Grüne zweitstärkste Partei im Kreis Starnberg mit 17,1%

Für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und andere grüne Parteien in Europa deutet sich ein toller Erfolg bei der Europawahl an. 

Grüne EuropaflaggeNach aktuellen Hochrechnungen der großen Umfrageinstitute kommen wir auf mindestens 12 Prozent der abgegebenen Wählerstimmen in Deutschland. Damit verteidigen wir unseren Platz als dritte Kraft und übertreffen unser Rekordergebnis von 2004 (11,9 Prozent). Auch in anderen Ländern Europas wie Frankreich, Großbritannien, Niederlande und Griechenland konnten die grünen Parteien deutlich zulegen.

Obwohl das amtliche Endergebnis noch nicht feststeht, ist klar: Die grüne Fraktion im Europaparlament wird deutlich stärker. Spitzenkandidatin Rebecca Harms führte den Erfolg auf die Inhaltsstärke der Partei zurück: „Wir haben nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa auf einen pro-europäischen Wahlkampf gesetzt.“ Der zweite Spitzenkandidat, Reinhard Bütikofer, betonte die Bedeutung der grünen wirtschaftspolitischen Konzepte: „Wir Grünen haben der Wirtschaft was zu bieten. Und wir haben den Arbeitnehmern was zu bieten. Das ist eine starke Botschaft, mit der wir insgesamt zulegen können.“ Sensationell auch das Ergebnis bei der Kommunalwahl in Stuttgart, bei der die GRÜNEN mit 27 Prozent als stärkste Partei abschnitten.

» Vorläufiges Kreisergebnis Starnberg
» Vorläufiges Ergebnis der Europawahl 2009

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel